»

Handball Damen… HG Damen gewinnen auch in Woltmershausen

HG Damen gewinnen auch in Woltmershausen

Doch die HG stand wieder einmal stark in der Abwehr und den Rest erledigte die starke Torhüterin Sabina Root mit starken Paraden und sechs gehaltenen Siebenmetern. Vorne ordnete Janka Kronschnabel das Spiel. Woltmershausen konnte bis zur 15 Minute noch gut mithalten(4:5), doch dann trafen Müller, R.Seedorf und zweimal Berndt und brachte die HGB mit 9:5 Toren in Front. Woltmershausen verkürzte zwar noch auf 6:9 Tore, doch Berndt, Tetzke und zweimal Müller trafen noch zur 13:6 Halbzeitführung. Sechs Gegentore in der ersten Halbzeit gegen den Tabellenvierten war schon eine Klasse Leistung, um den starken Mittelblock Will und Abeling.

In der zweiten Halbzeit kam man zuerst nicht so richtig in Tritt und so stand es nach 41.Minuten 14:8 für die HGB. Doch dann nahm man wieder Fahrt auf und Müller, Kronschnabel und Berndt bauten die Führung auf 19:11 aus. Die letzten zehn Minuten ließ man es mit einer klaren Führung im Rücken ruhiger angehen und man gewann schließlich verdient mit 22:13 und brachte Woltmershausen damit die erste Heimniederlage bei. 

Tor:Root

Müller6/1,Berndt5/2,Tetzke3,Kronschnabel3,R.Seedorf3,Abeling2,Will,Dischereit,

 

Klarer Auswärtssieg

Mit einen klaren 31:19 (17:10) Auswärtssieg kehren die Damen der HG Bremerhaven aus Verden Aller zurück.

Nach der ersten Niederlage am vorigen Wochenende gegen Habenhausen, zeigten sich die Damen gegen Verden Aller verbessert. Nachdem die Gastgeber nach 6 Minuten noch mit 3:2 führten wurde die HGB stärker und drehte das Spiel mit einem 10:2 Lauf zum 12:5. Hierbei zeichnete sich Janka mit vier Toren und guten anspielen aus.

In der Abwehr stand man gut doch vorne ließ man noch zu viel liegen, so ging  man mit 17:10 Toren in die Halbzeit.

Nach der Halbzeit dasselbe Spiel die HGB war überlegen, ließ auch nur noch neun Tore zu aber vorne war man nicht konsequent im Abschluss. Trotzdem konnte man mit dem Spiel und auch mit der Höhe des Sieges zufrieden sein.

Nun gilt es am Sonntag um 17.15 Uhr in der Halle am Bürgerpark gegen HSG Mittelweser/Eystrup den zweiten Tabellenplatz zu verteidigen.

 

HG Damen gewinnen in Arsten

1 Damen

Auch das zweite Punkspiel in der  Landesklasse, gewannen die Handballerin der HG Bremerhaven verdient mit 25:18 in Arsten. Obwohl man mit vier angeschlagenen Spielerin antrat, bot die HG eine ordentliche Leistung. Von Anpfiff an weg ging man in Führung und bot in der Abwehr eine konzentrierte Leistung. Bis zur 25 Minute hieß es noch 9:9, doch mit drei Toren in Folge, baute  HG die Führung bis zur Halbzeit auf 12:9 aus. Dabei ließ man aber noch zu viele klare Chancen liegen und Arsten war mit drei Toren Unterschied noch gut bedient.

Auch in der zweiten Hälfte hatte die HG alles im Griff und baute den Vorsprung weiter aus. Mit einen 5:0 Lauf zwischen der 43.und 52. Minute erhöhte man auf 22:14.Damit war die Partie entschieden. Einziges Manko blieb aber die Chancenauswertung, doch man geriet nie in Gefahr und konnte die angeschlagenen Spielerin noch schonen.

Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und zwei guten Torhüterin, liegt die HG nach zwei Spieltagen auf Platz zwei.

 

Nächstes Spiel der HG Damen findet am Samstag den 17.09.16 in der (Achtung) Oscar-Drees-Halle statt.