«

Meister, Meister, Meister, Meister, Meister, Meister

 

Meister, Meister, Meister, Meister, Meister, Meister

 

 

So nun ist es vollbracht ,die erste Damen der HG Bremerhaven besiegte gestern im letzten Punkspiel der Saison vor 120 Zuschauer in der Drees Halle den Tabellenletzten HSG Delmenhorst 2 klar mit 35:16 Toren. Damit holt man sich als Aufsteiger mit 42:6 Punkten und 640:489 Toren die Meisterschaft in der Landesklasse und steigt in die Landesliga auf. Auch nochmal Glückwunsch an Suhlingen, die als zweiter auch in die Landesliga aufsteigen.

 

Vom Anwurf an war man klar überlegen und legte damit den Grundstein zum Sieg und  zur  Meisterschaft. Nach 10.Minuten führte man schon mit 7:0 Toren. In der Abwehr stand man sicher und vorne wurden die Tore über die zweite Welle erziehlt. Aber auch schöne anspiele an den Kreis von Behlmer, Kronschnabel und J.Seedorf führte zu Tore. Zur Halbzeit stand es dann 18:7 für die HG Bremerhaven.

In den ersten 12.Minuten nach der Halbzeit erhöhte die HG auf 25:9 Tore. Alle sieben Treffer erzielte  Tetzke. Man hielt das Tempo hoch, ließ aber noch zu viele Möglichkeiten liegen.

Trotzdem kam man immer wieder durch gute Anspiele über außen ( dreimal Weinreich) oder am Kreis (dreimal Meister ) zu schönen Toren. Ab der 59. Minuten wurden die Mädels der HG Bremerhaven vom Publikum zur Meisterschaft geklatscht. Schließlich gewann man dann verdient mit 35:16 Toren. Jetzt konnte die Feier beginnen und die Mädels hatten alles durchgeplant und luden alle Zuschauer zum Essen und Trinken ein.

 Leider werden uns Swantje und Ann Kahtrin aus beruflichen Gründen verlassen. Viel Glück ihr beiden und lasst euch mal wieder sehen.

Tor: Root, Benecken

Seedorf3,Meister5,Behlmer3,Tetzke10,R.Seedorf2,Weinreich3,Müller4,Will, Dischereit, Berndt1, Abeling1,Kronschnabel3,

Die Mannschaft möchte sich bei allen Sponsoren ins besondere bei Frank Hülsemann bedanken.

Beim ganzen Handballvorstand der HG Bremerhaven allen voran bei Mark und Justus.

Bei Regina und Ute.

Unseren Zeitnehmer Jürgen und Gerd.

Bei unserer Kassenwartin Claudia.

Bei den Trainern Ulf Naumann und Frank Martin die die Mannschaft trainiert haben.

Bei Ingo der unsere Berichte im Internet veröffentlicht, damit unsere Zuschauer( Fans) auch wissen, wieviel und auf welche Art und Weise unsere Ergebnisse entstanden sind.

Bei unserer zweiten Mannschaft , Trainerin Sandra und den Spielerin  Celina, Anne, Juliane und Frieda die ausgeholfen haben wenn wir knapp besetzt waren.

Und bei unseren Fans die alle 14 Tage zahlreich zu uns in die Halle gekommen sind.

Hoffe wir haben niemanden vergessen !

Also bis zum ersten Punktspiel am 2/3.9.2017 in der Landesliga. Wir freuen uns auf eure Unterstützung.

 

Eure Erste Damen.