Fussball

 

Der reguläre Spielbetrieb wurde 1953 aufgenommen. Zunächst wurde an der Baggerkuhle „gebolzt“, dort fahren heute die Autos über die Autobahn, später wurde der Platz an den Düllmannsweg, jetzt Wulsbergen 14, verlegt. Zum Rotgrandplatz kam in den 80ér Jahren ein Rasenplatz.

2010 wurde der Kunstrasenplatz eröffnet. Die Fußballabteilung ist derzeit die größte Abteilung des TuSpo Surheide und hat 6 Mannschaften im Spielbetrieb, drei im Herrenbereich und drei im Seniorenbereich. Die Fußballjugend nimmt mit 14 Mannschaften am Spielbetrieb teil. Von den G- bis zu den A-Junioren ist der Verein vertreten. Sämtliche Heimspiele werden auf der Sportanlage des TuSpo Surheide, Wulsbergen 14 in Bremerhaven-Surheide ausgetragen. Die Sportanlage verfügt, wie bereits erwähnt, über einen Rasen- , einen Kunstrasenplatz und über ein DFB-Mini-Spielfeld mit eigener Flutlichtanlage.

 


 

Bericht zur Jahreshauptversammlung am 19.02.2016 der Fußballabteilung

des TuSpo Surheide von 1952  e. V.

 

TuSpo Fußballboss Egon Cordes konnte auf ein erfolgreiches Jahr 2015 der Fußballabteilung zurückblicken.  Bis auf geringe personelle Veränderungen in den Mannschaften konnte die

Abteilung wie in den Vorjahren seine Aufgaben erfüllen. Festzustellen ist, dass sich der Vorstand  einschließlich Trainern, Übungsleitern, Betreuern und Helfer mit ihren Aufgaben identifizieren und motiviert ihre Arbeiten ausgeübt haben. Diverse Posten standen wieder zur Wahl an. Der Abteilungsvorstand setzt sich wie folgt zusammen:

 

Vorsitzender Egon Cordes

Stellv. Vorsitzender Sebastian Seebeck

Jugendleiter Thomas Zielinski

Stellv. Jugendleiter Frank Zietelmann (NEU)

Passwart Thomas Zielinski

Schriftwart Egon Cordes

Kassenwart Stephan Tatje

Schiedsrichterobmann Yorick Schneider.

Im Anschluss stimmten die Anwesenden über den vorgelegten Haushaltsplan 2016 ab der einstimmig angenommen wurde.