↑ Zurück zu Karate

Selbstverteidigung

 

Selbstverteidigung ist der historische Ursprung des Karate-Do – heute ergänzt um einen athletisch-dynamischen Wettkampfbetrieb. Wir setzen unseren Schwerpunkt auf die traditionelle Aspekte und erklärten jede Kata und jede Technik aus ihrer Anwendbarkeit heraus. Nützt sie mir in einem Konflikt? Wie kann ich mich gut wehren? Das ist ein langer Prozess, unsere Kurse sind dabei nur ein Einstieg. Grundlegendes muss man lernen: Man kann nicht laufen, bevor man stehen kann. Das dauert seine Zeit.

Dabei gibt auch das beste Karate-Training über Jahre keine Garantie, aber große Selbstsicherheit. Man lernt auch, Situationen einzuschätzen und Strategien zu entwickeln, eine Auseinandersetzung zu vermeiden. Das ist auch der Ansatz, den wir vermitteln. Aber dennoch wollen wir gewappnet sein, falls es zu einem Ernstfall kommt.

Dazu bieten wir Kurse an, aber ebenso trainieren wir in unserem regelmäßigen Karate-Angebot auf die SV hin. Also: Einfach mal mitmachen.